GUT-Logo

GUT 16.11.2012 – Lokale Berichterstattung ist Kern des Journalismus

Karl Hans Arnold, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe, zu Gast bei Zülow

von Ludger Baten

Gastgeberin Jutta Zülow begrüßte Karl Hans Arnold auf Gut Gnadental.
Die regionale und lokale Berichterstattung bleibt das Rückgrat der Zeitung. Diese Meinung vertritt Karl Hans Arnold, der gestern Abend Gast auf Gut Gnadental war. Im Interview mit WDR-Moderator Bernd Müller sprach Arnold, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe, vor mehr als hundert Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Weiterlesen

GUT-Logo

GUT 12.01.2006 – Sagen, was wirklich ist

Von Frank Kirschstein

Politik und Wirtschaft im Dialog – das muss kein Erfolgsrezept für einen spannenden Abend sein, kann es aber: Der „Gnadentaler Unternehmertisch“ zeigte am Mittwoch Abend mit Ministerin Christa Thoben , wie es geht.


Als Ministerpräsident Jürgen Rüttgers sein Kabinett präsentierte, gab es für seine Personalentscheidung in Sachen Wirtschaft, Mittelstand und Energie nicht nur Zustimmung: Christa Thoben? Verkörpert die Volkswirtschaftlerin, Jahrgang 1941, aus Dortmund Aufbruch, Innovationen, frischen Wind? Weiterlesen

GUT-Logo

GUT 15.05.2005 – Der Mix macht´s

Von Jens Krüger

Die Menschheit altert und setzt damit eine Kettenreaktion in Gang: Krankheits- und Pflegekosten steigen zunehmend, die Renten dagegen stagnierten zuletzt – und werden in Zukunft wohl sinken. FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher hat dieses bedrohliche Szenario der Alterung in seinem Buch „Das Methusalem-Komplott“ haarfein seziert. Auch der „Gnadentaler Unternehmer Tisch“ nahm sich am Dienstag des Themas „Demographischer Wandel“ an. Weiterlesen

GUT-Logo

GUT 02.07. 2004 – Anfänge von E-Government

Anfänge von E-Government kann der Bürger bereits nutzen. Öffnungszeiten zu erfahren oder Formulare bequem von zuhause aus herunterladen zu können gehören dazu. Für private Unternehmen, gerade aus dem Mittelstand bietet die vernetzte Verwaltung einen ungeheuren Zeitgewinn. Bauanträge können zum Beispiel über das Internet beantragt werden und dann von mehreren Mitarbeitern der Verwaltung gleichzeitig bearbeitet werden. Das spart Zeit und Geld. Weiterlesen

GUT-Logo

GUT 04.12.2003 – „Ein Zeitzeuge der Wirtschaftsentwicklung“

„Organisierte Unverantwortlichkeit“ im Visier

Rhein-Kreis Neuss. Tritt Hermann Josef Werhahn an, ist Spannung garantiert. Der „gelernte Aufsichtsrat“ – Werhahn über Werhahn -, der über eine 50-jährige Erfahrung in der Investitionspolitik verfügt, kämpft mit klarer Sprache und offenem Visier: „Die organisierte Unverantwortlichkeit macht unser Leben erst einmal bequem. Später dann aber wundem wir uns, dass die Machthaber und Großsprecher im Staate jahrelang heuchlerisch den Aufschwung beschwören. Weiterlesen